Die letze Reise

Einheit zum Thema: Was kommt nach dem Tod?

Das Jenseits- Fragen, Hoffnungen und Sehnsüchte

und was die Bibel dazu sagt

Der Ablauf:
Die Einheit beginnt im Vorraum der Jugendkirche. Sofas und Kerzen schaffen eine entspannte Atmosphäre.
Nach einer Begrüßung laden wir die Teilnehmenden zu einer Phantasiereise ein, die in ein Hörspiel mündet. Jugendliche besuchen Freunde in einer WG. Es entspinnt sich eine Diskussion über das, was denn nach dem Tod kommt.
Völlig offen werden alle möglichen Themen diskutiert: Wiedergeburt, Gerechtigkeit, Gott, Engel, Seele…
Die Diskussion endet offen.

Nach der Phantasiereise werden  die Teilnehmenden gebeten, sich zu überlegen, was sie glauben oder hoffen, was sie am Ende der letzten Reise erwartet. Was würden sie auf eine solche Reise mitnehmen, wenn es möglich wäre.
Die Teilnehmenden bekommen Moderationskarten und können Begriffe aufschreiben.
Diese packen sie anschließend in bereitgestellte Koffer.
Einzeln gehen sie danach durch die Kirchentür durch einen langen schwarzen Tunnel in den hell erleuchteten Altarraum. Dort werden die Koffer offen abgelegt.

Wenn alle angekommen sind, findet ein Gespräch über die Kofferinhalte statt. Die Jenseitsvorstellungen und -hoffnungen, die hinter den Symbolgegenständen stehen, werden herausgearbeitet. Anhand der Symbole werden  Bezüge zu biblischen Vorstellungen und Bildern hergestellt.

Je nach Gruppenkonstellation werden Jenseitsvorstellungen aus anderen Religionen  mit aufgegriffen.

Diese  Einheit findet jedes Jahr im November in der Jugendkirche statt.

Dauer ca. 90 Minuten
Gruppengröße: zwischen 12 und 30 TeilnehmerInnen
Kosten: 1 € pro Person

Achtung! Die Abendtermine 2018 sind alle vergeben!

Anmeldung unter 040-89 80 77 24 oder
per Mail

pastor@die-jugendkirche.de     (für Kirchengemeinden)
jachomowski@die-jugendkirche.de    (für Schulen)