Luther

27Martin Luther: Freiheit – Gnade – Liebe

15 Stationen zum Ausprobieren und Erfahren, was reformatorische Erkenntnisse für uns persönlich heute noch bedeuten können.

Die Ausstellung wird sich mit drei Themenbereichen beschäftigen:

  1. Die Zeit, in der Martin Luther lebte
  2. Die reformatorischen Erkenntnisse Luthers
  3. Bedeutung der reformatorischen Erkenntnisse für uns heute

Uhrzeit nach Vereinbarung

Dauer: 90 Minuten

Kosten: 1 € pro Teilnehmenden

Für Klassen 7-10, Konfirmandengruppen und Interessierte

 

Anmeldung unter 040-89 80 77 24 oder per Mail

pastor@die-jugendkirche.de     (für Kirchengemeinden)
jachomowski@die-jugendkirche.de    (für Schulen)

#Gott

15 Stationen zum Entdecken und Ausprobieren

#Gott lädt dazu ein, sich kreativ mit Gott und Gottesvorstellungen auseinanderzusetzen.
Es gibt 15 Stationen zum Entdecken und Ausprobieren.

Es geht in der Ausstellung darum

  • den eigenen Horizont zu erweitern,
  • neue Perspektiven zu entdecken,
  • das Nebeneinander verschiedener Vorstellungen zu erkennen und
  • Respekt und Anerkennung anderer Glaubensvorstellungen gegenüber zu üben.

Die Ausstellung gliedert sich in drei Bereiche:

#WeristGott
#GottundMensch
#Weltreligionen

Diese Ausstellung ist zu erleben vom 25.08. – 14.09.2020

Kosten: 1€ pro Person. Dauer ca. 90 Minuten

Anmeldung unter: 040-89807724 oder sekretariat@die-jugendkirche.de

offene Kirche am 05.09.2020

Wir laden ein, die Ausstellung #Gott zu besuchen. Die Kirche ist geöffnet am

05.09.2020 von 19 – 22 Uhr.

Wir freuen uns über zahlreiche Besucher:innen, die neugierig sind, auf 15 Stationen zum Entdecken und Ausprobieren.

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich, der Eintritt ist frei.

Bitte eine Mund-Nasen-Bedeckung mitbringen.

Glück – Selig

Besondere Zeiten erfordern besondere Maßnahmen: anders als sonst öffnen wir die Jugendkirche nicht nur für angemeldete Gruppen – sondern für alle Interessierten! Denn: gute Gedanken und gute Gefühle brauchen wir alle. Gerade jetzt! 

Vom 02.06. – 19.06.2020 ist die Jugendkirche von Montag bis Freitag von 15 – 18 Uhr für einzelne Besucher*innen geöffnet.

Eintritt frei!

Jugendgottesdienst

Ein Gottesdienst für Menschen in Bewegung!

Ein Gottesdienst für junge Menschen- die aufbrechen

und für Eltern- die bleiben.

Eingeladen sind alle, die Lust auf einen Gottesdienst mit moderner Kirchenmusik haben.

Beginn um 18 Uhr !

Mit der Band der Jugendkirche „Bodenpersonal“- ein letztes Mal in der Besetzung

 

Bitte beachten:

Alle Besucher*innen sind ausdrücklich gebeten, die bestehenden Hygiene- und Abstandsgebote einzuhalten.

Vielen Dank!

 

Wir bleiben für Euch da – folgt uns auf Instagram und Facebook

Wir haben überlegt, wie wir in dieser Zeit weiterhin mit Euch verbunden bleiben können.

Auf Instagram versorgen wir Euch regelmäßig mit Gedanken, Impulsen und auch News aus der Jugendkirche.

Wir freuen uns, wenn Ihr vorbeischaut und die Beiträge kommentiert.

Wenn Ihr in der Nähe seid, könnt Ihr uns jeden Mittag um 12 Uhr läuten hören. #Hoffnungsläuten

eine Discokugel in der Kirche…

Mini-Andacht aus der Jugendkirche. Postet Eure Blüten!

Hinter den Kulissen der Jugendkirche: das Hoffnungsläuten

 

Glück-Selig 2020

An 19 interaktiven Stationen können die Besucher und Besucherinnen ganz für sich oder gemeinsam mit Anderen das Thema Glück aus den unterschiedlichsten Blickwinkeln erkunden. Unterstützt und begleitet werden sie dabei von jugendlichen Teamern der Jugendkirche.

 

Einige Stationen der Ausstellung
Besonderer Beliebtheit erfreut sich die Station, bei der es um die Frage geht, wie Glück schmecken kann. Dazu bekommen die BesucherInnen mit verbundenen Augen verschiedene Süßigkeiten zu essen, die allerdings unerwartete Geschmacksrichtungen haben. Nachdem sie die erste Überraschung überwinden, kommen viele zu der Erkenntnis, dass Glück auch etwas mit Genuss zu tun hat – und manchmal eben auch mit einem unerwarteten Ereignis.

Eine sehr beliebte Station ist die Poststation, an der man einem lieben Menschen eine Karte schreiben kann.

Außerdem kann man Glück hören, sehen und sogar auch fühlen – z. B. wenn man die Muße hat, sich in eine Hängematte zu legen. Spannend wird es an den „Gemeinschaftsstationen“, an denen Teamarbeit gefragt ist: Glück kann eben auch bedeuten, dass man etwas gemeinschaftlich erreicht. Als Dreierteam müssen die TeilnehmerInnen eine Kerze anzünden. Das Problem dabei: Zwei von ihnen sind die Augen verbunden. Der Dritte in der Mitte gibt ihnen die Anweisungen. Nach einigen Versuchen  schafft es aber jede Gruppe: Die Kerze brennt!

Dauer des Ausstellungsbesuches ca. 90-120  Minuten

Kosten: 1 € pro Person

Anmeldung:  Tel. 040- 89 80 77 24
oder per Mail
für Schulen jachomowski@die-jugendkirche.de
für Kirchengemeinden pastor@die-jugendkirche.de

Hamburg zieht alle Register- Chris Jarrett

Die Jugendkirche, Bei der Flottbeker Mühle 28, 22607 Hamburg

Eintritt frei

Chris Jarrett improvisiert an der Beckerath-Orgel der Jugendkirche

Zum Abschluss des Hamburger Orgeljahres gastiert am Samstag, 1. Februar 2020, ein ganz besonderer Künstler an der Beckerath-Orgel der Jugendkirche: der Pianist und Organist Chris Jarrett, Bruder des weltberühmten Pianisten Keith Jarrett.

Seit vielen Jahren lebt der in den USA geborene Musiker und Komponist Chris Jarrett in Deutschland. In seinen Stücken lässt er Jazz, Klassik, Avantgarde und Weltmusik auf atemberaubende Art und Weise verschmelzen. Dafür wird er von Musikjournalisten auch schon mal als „Rebell“ gegen das Pianoestablishment bezeichnet. Vital und impulsiv ist sie, die Musik von Chris Jarrett, voller Brüche und Überraschungen und niemals so leicht einzuordnen in die üblichen Kategorien des Musikbetriebes. Frank Zappa etwa gilt ihm genauso als Vorbild wie die Meister des Barock oder der Moderne. Dementsprechend offen ist auch sein Repertoire, das von atonalen Miniaturen über Sonaten, Filmmusiken und Ballett bis hin zur Oper reicht.

Das Konzert in der Jugendkirche, bei dem Chris Jarrett freie Orgelimprovisationen („New Journeys“) an der außergewöhnlichen Beckerath-Orgel erklingen lassen wird, bildet den Abschluss des Hamburger Orgeljahres und ist zugleich auch ein Dank und Abschiedskonzert für alle Aktiven und Orgelfreunde.

New Journeys – Orgelimprovisationen
1. Februar 2020
Beginn: 19:00

 

 

Nähere Informationen unter

orgelstadt-hamburg.de

Weihnachtsgottesdienst

Beginn 15:30.
Von und mit dem Team der Jugendkirche
und der Band „Bodenpersonal“.
Herzlich willkommen!

Swinging Christmas

Freitag, 20. Dezember 2019 um 20.00 Uhr in der

Jugendkirche

ehem. Bugenhagenkirche, Bei der Flottbeker Mühle 28

 

Teile aus Handel’s Messiah

A Soulful Celebration ergänzt durch

People in Darkness     Tombeau für Dave Brubeck

Swinging Christmas bekannte US Christmas Songs

 

 

Sussan Djanbakhsch          vocals

Chor    vocdabidudei and friends

Band    St. James Infirmary

Leitung: Rudolf Kelber