Was gerade so läuft und demnächst kommt

aktuelle Informationen zum Geschehen vor und hinter den Kulissen der Jugendkirche

A new priest in Town

ich bin Karsten Baden- Rühlmann, der neue Jugendpastor. Inzwischen sind einige Monate mit verschiedenen Aktivitäten vergangen, die mir Raum boten, die Jugendkirche und ihre Umgebung etwas besser kennen zu lernen. Mit dem Team zu arbeiten macht sehr viel Freude und die gemeinsamen Projekte und Alltäglichkeiten, die wir planen und beschließen, bringen uns Schritt für Schritt voran. Nach der Aufhebung von Coronamaßnahmen konnten wir endlich wieder in Kontakt und Begegnung gehen. Gemeinsam mit dem Team der Jugendkirche haben wir folgende Planungen und Überlegungen auf den Weg gebracht:

Wir wollen Ausstellungen und Projekte für Kirchengemeinden und Schulen ermöglichen aber auch persönliche Begegnungen und Raum für Gespräche in der Jugendkirche schaffen. Darin eine gute Balance zu finden, ist die kommende Herausforderung.

In den ersten Wochen hatte ich schon die Gelegenheit „die letzte Reise“ und die Ausstellung „#Gott“ kennen zu lernen und selbst zu begleiten. Dabei hatte ich verschiedene Begegnungen mit Konfirmanden- und Schulgruppe. Inzwischen ist einige Male die Jugendgruppenleiterschulung des Jugendpfarramtes Hamburg West /Südholstein bei uns zu Gast gewesen mit der ersten Einheit „Vom Text zur Andacht“.

Im Folgenden ein kleiner Überblick, über Angebote und Aktionen, die wir planen:

„Betest du noch oder glaubst du schon“ ist ein Angebot für Gesprächsabende für interessierte Jugendliche und junge Erwachsene.

Über Glauben schnacken, den Jugendpastor und andere mit Fragen löchern, stehen dabei im Mittelpunkt.

Gerne mit Anmeldung über sekretariat@die-jugendkirche.de

Freitag 22. Juli, 18 Uhr in der Jugendkirche

 

 

Youth on Stage

Interkonfessionell begleiten wir auch den diesjährigen endlich wieder stattfindenden Preacherslam. Wir wirken da zusammen mit dem Fachrat islamische Studien, unserem Jugendpfarramt, Ev. Jugend Hamburg, Bund der Katholischen Jugend Hamburg u.v.m.
Wir laden ein, aktiv mitzuwirken, selbst auf der Bühne zu stehen, eigenes zum Vortragen zu bringen.

Das Thema lautet:
Friede Freude Eierkuchen
Letzteren wollen wir dort auch verzehren

Sonnabend, 27. August, 18.00 Uhr im Schorsch, Rostocker Str.7 in Hamburg

 

Für Interessierte und Neugierige:

Im Heerlager in Hoisdorf bespielen wir eine Gruppe kreativer Kreuzfahrer. Eines unserer Aktionen wird der „Hexenschnelltest“ sein. Im Mittelpunkt steht das gemeinsame Erleben mit den anderen Fans Mittelalterlicher Tracht und Gemeinschaft. Kommt und besucht uns, vielleicht habt ihr auch mittelalterliche Tracht. Der Markt wird gerne von Familien und allen Altersgruppen besucht. Freitag 9.- Sonntag 11. September in Hoisdorf, Krütz, gegenüber der Feuerwehr

Bei unseren Freunden der Ev. Jugend Schleswig findet wieder der Spielemarathon statt. Gäste und interessierte, die Brettspiele, Pen&Paper u.ä. ausprobieren, vorstellen oder kennenlernen wollen sind willkommen. 30.9.-2.10, ab 18.00 Uhr, im FrieDoM, Bismarckstr 12, Ev. Jugend Schleswig. Gerne wollen wir auch Spielenacht in Gemeinden in HH etablieren. Eine kommunikative Möglichkeit ev. Jugend und Spaß in Gemeinschaft zu erleben.

Nach dem Motto „Lutherst du noch oder reformierst du schon“ bieten wir das Planspiel Reformation (entwickelt von Karsten Baden-Rühlmann) als Angebot an die Gemeinden für Jugendliche und Erwachsene an. Verschiedene Gruppen treten gegen- und miteinander an, in der Zeit der Reformation Herausforderungen zu begegnen.

Einen Trailer findet ihr bei https://www.youtube.com/watch?v=BF06XSoNUHQ

Termine in Hamburg stehen noch nicht fest aber wir haben schon auswärtige Termine mit Gemeinden festgemacht:

29.10. ab 10 Uhr in der Gemeinde Warder, Kirchweg 2, 23821 Rohlstorf 

5.11. ab 10 Uhr in der Gemeinde Plön, Markt, Nikolaikirche

 

Luther Live Escape 

Ein Escaperoom in der Jugendkirche zum Thema Reformation. Für alle, die Lust haben, mit ihrer Gruppe Luther Live Escape, entwickelt von Ursula Schmidt-Paul, zu erleben oder es einfach einmal kennenlernen wollen für den späteren Einsatz in der eigenen Gemeinde.

24.10.-1.11. in der Jugendkirche, Bei der Flottbeker Mühle 28

Dauer: 90 Minuten, Kosten: 1€ pro Teilnehmende

Termin nach Vereinbarung über sekretariat@die-jugendkirche.de

 

Die letzte Reise

das Jenseits: Fragen, Hoffnungen und Sehnsüchte und was die Bibel und der Glaube dazu sagen können. Eine Einheit zur Frage, was kommt nach dem Tod? Einsam mit unseren Koffern des Lebens machen wir uns auf den Weg und denken über das nach, was auch Teil unseres Lebens und Glaubens ist.

16.11.- 2.12. in der Jugendkirche, Bei der Flottbeker Mühle 28

Dauer: 90 Minuten, Kosten: 1€ pro Teilnehmende

Termin nach Vereinbarung über sekretariat@die-jugendkirche.de

 

Für Jugendliche und Interessierte wollen wir einen Konfirmandenunterricht 16+ anbieten. Dies ist für Jugendliche gedacht, die mit 13 Konfirmandenunterricht nicht besuchen wollten oder konnten, aber jetzt Interesse haben, sich mit diesen Themen zu beschäftigen. Entlang der Zeit des Schuljahres wollen wir uns einmal monatlich treffen, über verschiedene Themen des Glaubens sprechen und vielleicht am Ende dieser Zeit auch eine Konfirmation oder Segenshandlung zu feiern.

Ein genauer Termin dafür steht leider noch nicht fest. Der Ort wird voraussichtlich als Modellprojekt die Jugendkirche sein.

Außerhalb dieser Projekt- und Ausstellungszeiten nehmen wir uns Raum und Zeit, Veranstaltungen zu reflektieren, Gemeinschaft zu leben und eigene Projekte zu entwickeln und auszuprobieren, aber auch interessierte Gruppen zu begrüßen, die einfach mal in der Jugendkirche über verschiedene Themen sprechen möchten oder uns kennenlernen wollen. So konnten wir in diesem Jahr schon einige Konfirmandengruppen auch von weiter weg begrüßen und kennenlernen. Dieses Angebot besteht für euch jederzeit außerhalb der Ausstellungszeiten! Einfach mal in die Jugendkirche kommen mit Konfis oder der Jugendgruppe, zu einem Thema quatschen, Fragen des Lebens und Glaubens auspacken und darüber gemeinsam nach Antworten suchen.

Ich freue mich auf die Zusammenarbeit!

Bleibt behütet und gesund!

Karsten Baden-Rühlmann, Tina Jachomowski und das Team der Jugendkirche