Der Weg 2017

eine interaktive Ausstellung zum Thema Flucht

Diese 2015 entwickelte Ausstellung ist besonders für Konfirmandengruppen und Schulklassen 7.-10. Jahrgang konzipiert.

Sie lässt die BesucherInnen exemplarisch erleben, was es heißt, aus der Heimat fliehen zu müssen.

Die TeilnehmerInnen machen sich in Kleingruppen durch verschiedene Erlebnisräume auf den Weg:

  • sie bauen sich provisorische Unterkünfte
  • kommen mit Schleusern in Kontakt
  • drängen sich in einem Boot
  • und müssen eine Grenze überwinden

Dann bekommen sie die Chance auf Asyl – oder werden abgewiesen.
Die TeilnehmerInnen setzen sich mit Hoffnungen und den Schicksalen von Menschen auseinander,
treffen auf ihrem Weg Entscheidungen, die den weiteren Verlauf ihrer „Flucht“ beeinflussen.

Fotostrecke Der Weg 2015

Diese Ausstellung sensibilisiert junge Menschen zum Thema Flucht, bietet viele Anregungen zur  weiteren Beschäftigung und eröffnet am Ende auch Handlungsoptionen für sie heute in Hamburg.

Entwickelt wurde die Ausstellung von der Jugendkirche und der Fachstelle für Engagementförderung.
Fachkundige Unterstützung erhielten wir durch die Jugendorganisation ‚Where do Refugees come from?‘.

22. Juni – 14. Juli 2017

Ausstellungsort: die Jugendkirche, Bei der Flottbeker Mühle 28, 22607 Hamburg
Dauer: ca.120 Minuten
Kosten: 1€ pro Person

Anmeldungen unter Tel. 040-89 80 77 24
oder per Mail
für Schulen: jachomowski@die-jugendkirche.de
für Kirchengemeinden und andere: pastor@die-jugendkirche.de