So war´s: Ohrwurm 2014

der Bandabend in der Jugendkirche

Zum viertel Mal kämpften fünf Bands um den ersten Platz beim Ohrwurm Bandcontest. Mit dabei waren Tramper, Luise Casanova, the Silver Lining, Funk On `Ur Radio und The Remote die spontan für Riot of Color eingesprungen sind. Bereits um 15 Uhr begann der erste Soundcheck und die letzten Vorbereitungen wurden getroffen. Die Stimme wurde noch einmal mit Tee geölt und es gab eine kleine Stärkung vor dem Wettkampf. Um 19 Uhr wurden vom JuKi Team die ersten Stimmzettel an die Besucher des Ohrwurm verteilt und Funk On `Ur Radio machten sich für den ersten Song bereit. Die Bands gaben alles und legten sich für eine goldene Ohrwurm Schallplatte ordentlich ins Zeug. In den Pausen wurden die Gäste mit Hot Dogs und leckeren Crêpes versorgt, die das Cateringteam frisch zubereitete. Nachdem um 22 Uhr die letzten Stimmzettel vom Publikum abgegeben wurden, begann die Auswertung. Natürlich ging keine Band ohne Stimme nach Hause, doch am Ende konnten nur drei Bands auf dem Siegertreppchen landen. Der Geldpreis und die Schallplatte für den dritten Platz ging an the Silver Lining, die mit lautem Rocksound das Publikum begeisterten. Auf dem zweiten Platz landete Tramper, der normalerweise mit weiblicher Begleitung auf der Bühne steht. Den ersten Platz des Ohrwurm Bandcontest holte sich die junge Band Luise Casanova, die auch beim Gipfeltreffen ihre rockigen Songs zum Besten geben werden. Die Band kann sich nun über eine selbstgestaltete goldene Schallplatte und 111 Euro für die Bandkasse freuen.
Ein herzliches Dank an die tollen Bands und den spontanen Auftritt von The Remote, die trotz Erkältung die Bühne gerockt haben.

Und ein ganz großes Lob an alle, die sich an diesem Abend in der JuKi engagiert haben und für Licht und Ton, Essen und Trinken und alles andere gekümmert haben!!