Glück-Selig 2014

Die interaktive Ausstellung der Jugendkirche zum Thema Glück

Auch in diesem Jahr fand wieder die Glücksausstellung in der Jugendkirche statt. Rund 160 Konfirmanden/innen und Schüler/innen besuchten vom 16.-23.01.2014 die Ausstellung. Diesmal sogar mit 16 Stationen.

In der neuen Station handelt es sich um ein Domino zum Glück in den Religionen (Judentum, Christentum, Islam, Buddhismus). Dabei musste zu jedem Holztäfelchen die richtige Antwort gefunden werden. Wie im letzten Jahr waren auch die anderen Stationen rund um das Thema Glück aufgebaut. Es gab zum Beispiel eine Videostation oder eine Hörstation. Die Glückswand mit verschiedenen bunten Zetteln, auf denen ausgefüllt wurde, was für die Jugendlichen Glück bedeutet, war auch am Eingang zu sehen. Nach ca. 120 Minuten konnten die Jugendlichen noch einen Auswertungsbogen ausfüllen, um ihre Gefühle in der Ausstellung widerzuspiegeln. Für mehr als die Hälfte der Befragten ist Glück nach der Ausstellung mehr als nur ein Wort. Gleichzeitig entdeckten die TeilnehmerInnen auch schon ihnen bekannte Aspekte des Themas.
Das positive Feedback und das rege Interesse an den einzelnen Stationen macht dieses Jahr schon Freude auf die nächsten Glück-Selig Wochen im Februar 2015.

Zitate von Teilnehmern:
„Danke!“
„Allein die Auseinandersetzung damit hat mir viel gebracht.“

Auswertung Fragebogen
Nach dem Besuch der Glücksausstellung ist Glück für mich…  Glück Diagramm

Fotostrecke  http://die-jugendkirche.de/glueck-selig-2/